Zu den Streiks in der Flugsicherheit

DIE LINKE steht solidarisch an der Seite der Beschäftigten in der Flughafensicherheit. Die Menschen, die dort unsere Sicherheit gewährleisten, haben dafür einen fairen Lohn verdient. Sie leisten eine verantwortungsvolle Aufgabe und sind dabei durch Schichtarbeit und Arbeit am Wochenende besonders belastet. Das gilt gleichermaßen in Ost und West, dass dafür noch immer unterschiedlich bezahlt wird, ist ein Unding.

Schlechte Bezahlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu wenig eingesetztes Personal und unerträglich lange Wartezeiten der Fluggäste: Die Gewinninteressen der Sicherheitsunternehmen und der Wunsch der Flughafenbetreiber nach billigen Dienstleistungen gefährden den reibungslosen Flugbetrieb. Deshalb geht es beim Streik des Sicherheitspersonals nicht nur um die Bezahlung, sondern auch um die Wiederherstellung akzeptabler Bedingungen für die Fluggäste. Der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen muss dazu endlich ein akzeptables Angebot vorlegen.

Grundsätzlich sind wir der Ansicht, dass die Flugsicherheit eine hoheitliche Aufgabe ist und nicht in die Hände privater Firmen gehört. Besser sollte sie in öffentlicher Hand liegen.

from DIE LINKE. https://www.die-linke.de/start/presse/detail///zu-den-streiks-in-der-flugsicherheit/?no_cache=1&cHash=65bcf0e974be0cbd7c4b26f2b19da42a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.